Um uns herum wimmelt es von Spuren! Viele von ihnen sind von wilden Tieren. Ihre Fußabdrücke und andre Zeichen verraten uns, dass sie da waren. Diese Spuren zu erkennen und zu verstehen, ist gar nicht so schwer. Denn der wilde Fährtenleser, der weiß, der sich auskennt und weiß, wie er in der Natur überlebt, der steckt bis heute in jedem von uns.

Und er lernt sein Leben lang dazu. Ein wachsames Auge, Respekt für die Tiere und ihre Bedürfnisse, Ein-fühlungsvermögen, Beobachtungen, Wissen und das Spurenlesen selbst – all diese Fähigkeiten, Fertigkeiten und Erfahrungen bilden gemeinsam die Kunst des Fährtenlesens.
Sobald du beginnst, dich mit einer Spur zu beschäftigen, wird sie dir Geheimnisvolles erzählen: z.B. wo dieses Tier wohnt oder was es gerne frisst. Oder warum es sich versteckt und wann es wieder vorbeikommen könnte …

Komm mit in den Wald, auf die Wiese oder an den Bach, und sei für eine kleine Weile Tierdetektiv. Lass dich von den Spuren überraschen, die die

Tiere erst heute früh oder schon vor langer Zeit für dich hinterlassen haben.
Und dann finden wir gemeinsam heraus, was sie uns über Nahrung Füße, Gangarten, Losung oder z.B. das Verhalten des Tiers erzählen. Es gibt viel zu entdecken – auch das, was in dir steckt!

Für wen?

  • Schüler aller Altersgruppen, ab 10 Jahren
    in Gruppen von max. 12 Personen (plus Betreuer)

Dauer:

  • 1/2 Tag bis mehrere Tage

Kosten:

  • Gruppenpreis: 1/2 Tag 90 € ein ganzer Tag 180 €

Termine:

  • Dieses Angebot steht eingeschränkt zur Verfügung.
    Bitte nehmen Sie unbedingt – parallel ihren sonstigen zur
    Buchungen in Drei Eichen (oder unabhängig davon) mit der
    Fährtenleserin persönlich Kontakt auf.

Kontakt und weitere Informationen unter:

Nina Kettler – zertifizierte Fährtenleserin u. Wildnislehrerin
Tel. 0163 – 7828858
E-Mail: nina.kettler(at)gmx.de